INST Verlag

Der INST Verlag wurde 2005 als Projekt des gemeinnützigen Vereins INST gegründet. Zu seinen Publikationen zählen:

INST-Buchreihen im Röhrig Verlag (seit: 1995)
TRANS (gegründet: 1997)
TRANS-Buchreihen (seit: 2005)
File-Books (seit: 2012)

Dokumentationen von Homepages (seit 2018)
Broschüren

Es sind dies transdisziplinäre Publikationen, die sowohl Belletristik (Gedichte, Prosa) als auch Sachpublikationen zu Sprachen, Künsten, Kultur, Geschichte, Philosophie und weiteren Bereichen umfassen.

Die Publikationen erscheinen sowohl gedruckt als auch auf Datenträgern bzw. im Internet. Charakteristisch ist eine breite weltweite Beteiligung bei der Erarbeitung und eine breite Öffentlichkeit – etwa 10.000 Projektbeteiligte und Millionenabfragen jedes Jahr (darunter bis zu 16,5 Millionen pro Monat).