عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Dadunashvili, Elguja

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Dadunashvili, Elguja, Dr., geb. 1961, 1979–1983: Studium der georgischen Sprache und Literatur am pädagogischen Institut Batumi, Georgien, Promotionsstudium der Volkskunde am Schota-Rustaveli-Institut für Georgische Literatur, Tbilisi, Georgien (Dr. phil. 1991). 2006–2007: Gastforscher am Institut für Vergleichende Sprachwissenschaft, Phonetik und Slavische Philologie der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt a. M. und an der Enzyklopädie des Märchens / Arbeitstelle der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Jahresstipendium der Volkswagen-Stiftung). Derzeit Leiter des Folklorearchivs am Schota-Rustaveli-Institut für Georgische Literatur.

Forschungsschwerpunkte: Erzählforschung, Verslehre, Visuelle Kulturanthropologie. Erfolgreiche Projekte in der Vergleichenden Erzählforschung und im Bereich der Anwendung der EDV in der Volkskunde; aktiver Feldforscher.

Email: folklore@gw.acnet.ge


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Zwischen Europa und Orient – zur „Typologie des georgischen Zaubermärchens“ (17.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/dadunashvili_elguja.htm   2010-03-10
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach