عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Dorowin, Hermann

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Dorowin, Hermann, Univ.Prof.Dr. (Italien/Perugia), Autor mehrerer Aufsätze zu Jura Soyfer, Herausgeber der Stücke in Italienisch. Hermann Dorowin, geboren in Wien, lehrt Germanistik an der Universität Perugia. Studien zur Vergleichenden Literaturwissenschaft.

Ausgewählte Publikationen: Retter des Abendlands. Kulturkritik im Vorfeld des europäischen Faschismus, Stuttgart 1991. Kommentierte zweisprachige Ausgaben von Werken Büchners (Woyzeck, Venezia 1988) und Kleists (Il principe di Homburg, Venezia 1997; Michael Kohlhaas, Venezia 2003); Herausgabe der Dissertation von Cesare Cases, La fredda impronta della forma. Arte, fisica e metafisica nell’opera di Ernst Jünger (1946), Scandicci 1997, sowie der Sammelbände Il teatro contemporaneo di lingua tedesca in Italia, Napoli 2002 (mit Lia Secci) und Il mito nel teatro tedesco, Perugia 2004 (mit Rita Rita Svandrlik und Uta Treder). Von den Aufsätzen zu Polgar, Canetti, Soyfer, Herzmanovsky-Orlando, Fried, Bachmann, Bernhard, Handke, Knapp und anderen österreichischen Autoren und Autorinnen sind einige in dem Band Mit dem scharfen Gehör für den Fall, Wien 2002, gesammelt. Die von Hermann Dorowin herausgegebenen Stücke Jura Soyfers in der Übersetzung von Laura Masi erscheinen im Herbst 2010.

Email: dorowin@tele2.it


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/dorowin_hermann.htm    2010-07-03
© INST
  2005   Webmeister: Gerald Mach