عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Hudabiunigg, Ingrid

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Hudabiunigg, Ingrid, Dr. habil., Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Graz, und der Linguistik (Fulbright scholarship) an der University of California, San Diego (UCSD). 1970: Promotion in germanistischer Literaturwissenschaft an der Universität Graz. 1987: Habilitation an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld; venia legendi für Sprachlehrforschung (Englisch und Deutsch) und Sprachdidaktik. 1989: Andrew Mellon Fellowship an der School of Advanced International Studies (SAIS) in Washington, D.C. 1992–1996: Dozentur des Deutschen Akademischen Austauschdienstes an der Katedra germanistiky, nederlandistiky a nordistiky der Karls-Universität in Prag. Seit 1997: Professur für Deutsch als Fremdsprache und Europa-Studien an der Technischen Universität Chemnitz (IfGK).

Publikationen in den Bereichen: Sprachdidaktik (Englisch und Deutsch), Stereotypenforschung, Medienkritische Analysen nationaler Identitäten in Mittel- und Osteuropa, Biographieforschung, Europäische Kulturhauptstädte.

Liste der Publikationen unter: http://www.tu-chemnitz.de/phil/germanistik/daf/prof.php

Email: hudabiunigg@phil.tu-chemnitz.de


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Kulturhauptstädte Europas: monokulturell, multikulturell, transkulturell (17.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/hudabiunigg_ingrid.htm   2010-03-14
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach