عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Kegelmann, René

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Kegelmann, René, Dr. Phil., seit 2006 Dozent am Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur der Károly-Eszterházy-Hochschule in Ungarn. Nach einem Studium der Germanistik, Amerikanistik, Theaterwissenschaften und Literaturkritik an den Universitäten in Frankfurt / Main und München Promotion in Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft. Einige Jahre freiberufliche Tätigkeit als Redakteur und Korrektor im geisteswissenschaftlichen Lektorat des C.H. Beck Verlags in München. Zwischen 1998 und 2000 Lehraufträge zur mehrkulturellen Gegenwartsliteratur an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 2000 bis 2003 DAAD-Lektor am Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität Tartu/ Estland, 2003 bis 2006 DAAD-Lektor am Lehrstuhl für Deutschsprachige Literaturen der Universität Pécs/ Ungarn, zwischen 2004 und 2006 Literaturredakteur im Jahrbuch der Ungarischen Germanistik (JuG).

Arbeitsschwerpunkte: Deutsch-ungarische Literaturbeziehungen (Gegenwartsliteratur), Literarisches Leben, Deutschsprachige Gegenwartsliteratur aus Mittelosteuropa, Fragen zur Vermittlung von Gegenwartsliteratur im Hochschulunterricht

Bücher und Aufsätze (Auswahl):

Email: kegelmannrene@gmx.net


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Transfer und Rücktransfer Überlegungen zu Terézia Moras Erzählband Seltsame Materie in Deutschland und dessen ungarischen Übersetzung Különös anyag (17.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/kegelmann_rene.htm   2010-03-22
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach