عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Cellbrot, Hartmut

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Cellbrot, Hartmut: geb.1950. Studium der Germanistik und Philosophie, Promotion 1987, wiss. Betreuung des Arthur-Schnitzler-Archivs Freiburg/Br., Bundesprogrammlehrkraft, Lehrtätigkeit an den Universitäten Freiburg/Br., Ostrava, Opava/Tschechien und Prishtina/Kosovo. Seit 2001 im Schuldienst. Publikationen: Umarbeitung u. Edition von: Detlef Rasmussen: Der Stil Georg Forsters, Bonn 1983; Die Bewegung des Sinnes. Zur Phänomenologie Robert Musils im Hinblick auf Edmund Husserl, München 1988; Trakls dichterisches Feld, Freiburg i. Br. 2003. Aufsätze u. a. zu Goethe, Lasker-Schüler, Mechtilde Lichnowski, Claudel, Nietzsche, Heidegger und Kassner, zur Beziehung von Literatur und Philosophie.

Email: Hartmut.Cellbrot@gmx.de


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Anspruch und Antwort in Stadterfahrungen am Beispiel von Musil und Rolf Dieter Brinkmann (18 Nr.)

Sektionsbericht 2.11.: Ordnung im Übergang. Das Farbwort Blau im modernen Gedicht (17.Nr.)

Ordnung im Übergang. Zur Verwendung des Farbwortes Blau im dichterischen Feld der Lyrik der Moderne (17.Nr.)

Auf der Schwelle von Natur und Kultur in Trakls Abendland (14. Nr.)

Zu Trakl und Nietzsche (6. Nr.)

Kassner als Leser Heideggers (4. Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/cellbrot_hartmut.htm   2011-06-15
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach