عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Daigger, Annette

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Daigger, Annette: geb. 1943 in Paris. Studium der Germanistik an den Universitäten Paris und Saarbrücken. Promotion 1984 mit einer Arbeit über "La nouvelle Tonka de Robert Musil. Etudes et materiaux pour une edition critique". 1970 bis heute: wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität des Saarlandes (Arbeitsstelle für österreichische Literatur und Kultur - Robert-Musil-Forschung). 1977 bis heute: Geschäftsführerin der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft mit Sitz in Wien. Publikationen über Robert Musil und neuere österreichische Literatur in Sammelbänden und Zeitschriften. Herausgeberin der Reihe Musiliana beim Lang-Verlag, Bern.

Email: fzoelk@rz.uni-sb.de


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Michael Hanekes filmische Annäherung an Joseph Roths Roman Die Rebellion (16.Nr.)

Un passeur de frontières: Hermann Bahr und Frankreich (15.Nr.)

Wissenschaftskommunikation und die Arbeitsstelle für österreichische Literatur und Kultur - Robert-Musil-Forschung im europäischen Kontext (4. Nr.)

Buchreihen des INST | Book Series of INST | Collections de l'INST

Das Frankreichbild Jura Soyfers
(in: Grenzüberschreitungen, Gattungen, Literaturbeziehungen, Jura Soyfer, Österreichische und internationale Literaturprozesse, Bd.2, 1995)

Rezeption österreichischer Literatur
(in: Geschichte der österreichischen Literatur, Österreichische und internationale Literaturprozesse, Bd.3, 1996)

Daß die Überlebenden zu Wort kommen ... KZ-Insassen als Zeitzeugen der Geschichte
(in: Jura Soyfer (1912-1939) zum Gedenken, Österreichische und internationale Literaturprozesse, Bd.7, 1999)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/daigger_annette.htm    2006-08-11
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn