عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Dankó-Kovács, Réka

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Dankó-Kovács, Réka: Diplomfachlehrerin für Deutsch und Russisch. Dozentin an der Kölcsey Ferenc Reformierten Pädagogischen Hochschule in Debrecen, Ungarn. Leiterin des Fachbereiches Deutsch am Lehrstuhl für Fremdsprachen, Lehrbeauftragte für Landeskunde, Kinderliteratur und DaF-Methodik. Forschungsschwerpunkte: DaF-Methodik, deutschsprachige Kinderliteratur der Gegenwart. Mehrmalige Gastdozentur in Deutschland und in Österreich: 2000 / 2001: Pädagogische Hochschule in Weingarten, 2002: Pädagogische Akademie in Feldkirch, DaF-Methodik im Bereich Landeskunde und Kinderliteratur. Durchführung von Forschungsprojekten mit der Unterstützung der Stiftung Aktion Österreich-Ungarn. 2002: Fachunterricht in einer Fremdsprache in der Grundschule. 2004: Die Botschaft der Werke von Renate Welsch für die heranwachsende Generation in Österreich und in Ungarn. Mitgliedschaft in mehreren Vereinen: Ungarischer Deutschlehrerverband, Gesellschaft Ungarischer Germanisten (Ungarn) und Internationales Institut für Jugendliteratur und Leseforschung (Wien).

Email: davacs@kfrtkf.hu


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Das Fremde und das Andere in der Kinder-und Jugendliteratur. Fremdheitsbewältigung in dem zeitgeschichtlichen Jugendroman "Besuch aus der Vergangenheit" von Renate Welsh (16.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/danko-kovacs_reka.htm    2006-05-27
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn