عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Lichtmann, Tamás

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Literaturwissenschaftler, Kritiker, Übersetzer. Universitätsprofessor, Leiter des Lehrstuhls für deutsche Literatur an der Universität Debrecen (Ungarn). Stellvertretender Leiter der Akademischen Forschungsstelle für jüdische Kulturwissenschaft an der Jüdischen Universität in Budapest. Forschungsschwerpunkte: deutsche und österreichische Literaturgeschichte (Kafka, Canetti, Broch, Roth, Soyfer u.a.), Mitteleuropäische deutsch-jüdische und ungarische Kulturgeschichte. Parallele Geschichte des Budapester und Wiener Kabaretts. Veranstalter internationaler wissenschaftlicher Konferenzen in Debrecen,. Herausgeber wissenschaftlicher Publikationsreihen (Debrecener Studien zur Literatur/Frankfurt/M./Peter Lang; Arbeiten zur deutschen Philologie/Debrecen, Magyar Zsidó Szemle/Budapest).


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Sektionsbericht 8.8.: Transformationen des Judentums im Kontext der Transformationen von Gesellschaften (17.Nr.)

Buchreihen des INST | Book Series of INST | Collections de l'INST

Übersetzung des "Vagabundenliedes" von Jura Soyfer ins Hebräische und Ungarische. (in: Bd 9: Jura Soyfer und die alte Welt, TRANS-Studien zur Veränderung der Welt, Bd. 9, 2009)

Kommentare zum "Vagabundenlied" in Hebräisch und Ungarisch. (in: Bd 9: Jura Soyfer und die alte Welt, TRANS-Studien zur Veränderung der Welt, Bd. 9, 2009)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/lichtmann_tamas.htm   2010-06-08
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach