عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Horváth, Andrea

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Horváth, Andrea: geb. 1977 in Gyöngyös, Ungarn. Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Debrecen, Ungarn. Forschungsaufenthalte an der Universität Ernst-Moritz-Universität Greifswald (Deutschland), Universität Salzburg (Österreich) und Universität Bielefeld (Deutschland). Derzeit Stipendiatin am Graduierten Kolleg an der Universität Debrecen. Dissertationsprojekt: Aspekte des Fremden und des Weiblichen. Identitätskonstruktionen in Barbara Frischmuths Romanen.

Email: andreah@freemail.hu


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Sektionsbericht 8.9.: Transformationen der Germanistik. Neue Wege, neue Grenzen, neue Tendenzen in der Forschung und im Unterricht (17.Nr.)

Kultur als Text? Lesbarkeiten von kulturellen Prozessen (16.Nr.)

Bericht: Das Eigene und das Fremde. Schnittflächen kulturanthropologischer und literaturwissenschaftlicher Fragehorizonte (16.Nr.)

Bericht zur Sektion Geschlecht und Nation: Narrative kollektiver Identitäten (15.Nr.)

Gender als Analysekategorie der Kulturwissenschaft (15.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/horvath_andrea.htm    2006-08-31
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn